Unterricht mal anders!

 

*Ostersuchbild von Fabian an seine Lehrerin

Seit einer Woche lernen die Schülerinnen und Schüler zuhause und arbeiten an ihren Arbeitsplänen. Dabei halten sich die Kinder, Eltern und Lehrerinnen gegenseitig über Email-Verkehr am Laufenden.

Feedback, Geschichten, Briefe und auch Zeichnungen werden ausgetauscht. Eine andere Art des Unterrichts, an die wir uns noch gewöhnen müssen, welche aber schon recht gut angelaufen ist.

Tipps der Schulpsychologie NÖ zur Gestaltung der Freizeit

Links für Übungsmaterialien

Ein erfolgreicher Schitag

Am 2.März 2020 war es soweit: Mit 169 Kindern und 43 Erwachsenen in fünf Bussen machten wir uns auf den Weg nach Lackenhof am Ötscher. Strahlender Sonnenschein und frisch beschneite Pisten ließen unseren gemeinsamen Schitag zu einem wunderschönen erlebnisreichen Tag werden. Viele Kinder standen zum ersten Mal auf Schiern und konnten bald mit einigen Schwüngen die Piste im Kinderland bezwingen. Für die anderen Schüler und Schülerinnen ging es direkt mit dem Sessellift den Berg hinauf. Unter der Leitung eines Schilehrers oder einer Schilehrerin wurden alle geöffneten Pisten am Ötscher erkundet. Da die Kinder vorweg schon nach ihrem Fahrkönnen in die verschiedenen Gruppen eingeteilt wurden und auch von der Schischule und dem Verleih alles bestens organisiert war, wurde aus unserem Ausflug ein toller Schitag. Wir danken allen, die uns dabei unterstützt haben!

Faschingsumzug 2020 – Ein voller Erfolg!

Autorenlesung mit Jonathan Mittermair

Der Kinderbuchautor Jonathan Mittermair las aus seinem Buch „Der Adler Aaron – und das geheimnisvolle Erfolgstagebuch“. Mit dieser Lesung und dem Buch gab der Autor Inspiration zur Entdeckung der eigenen großen Träume, Visionen und Ziele. Die Kinder erlebten gemeinsam mit der Hauptfigur eine abenteuerliche Reise, bei der alle fünf Sinne angesprochen wurden. 

Schuleinschreibung für das Jahr 2020/21

Mit individuell gestalteten Portfolio-Mappen kamen heuer 53 Kinder aus Ruprechtshofen und St. Leonhard zur Schuleinschreibung. In einem Gespräch erfuhr ich einiges über die Stärken, Freunde, Familie und natürlich sprachlichen Kenntnisse. Jedes Kind brachte auch einen wertschätzenden Brief seiner Kindergartenpädagogin mit, der meine Eindrücke dann vervollständigte. Im Anschluss ließ ich das Kind eine kleine Zeichnung für unsere Schulanfängerausstellung anfertigen. Dabei konnte ich mir über die Stifthaltung und die feinmotorischen Fähigkeiten ein Bild machen. Fast alle Kinder schrieben ihren Namen routiniert. Beim abschließenden Würfeln stellte ich noch fest, wie weit das Kind eine Menge simultan erfassen und schon Zahlen zerlegen kann. Unsere Schuleinschreibung verlief (auch ohne Tablet) bestens und so – wie ich denke – sehr persönlich und in einer entspannten Atmosphäre.

VD Susanna Auer

Wir danken für das nette Geschenk!

Der Landesjagdverband NÖ stellt für unsere Schulkinder den Wildtier Kalender 2020 zur Verfügung. Die Überreichung nahmen Robert Wurzer, Bezirksjägermeister und Ignaz Resel, Hegeringleiter für St. Leonhard und Ruprechtshofen vor.

Herzlichen Dank!